Heute konnten Amazon-Kunden in den Vereinigten Staaten TKWeek kostenlos herunterladen. Ich hatte schon darüber berichtet, dass die Verkäufe im Amazon Appstore for Android recht gut laufen, vor allem wenn man sich ansieht, wie viele Länder Google Play abdeckt.

Wie zu erwarten, kamen viele E-Mails an, unter anderem Fehlermeldungen, aber auch Verbesserungsvorschläge. Die Bewertungen im Appstore selbst sind uneinheitlich, neben berechtigten Hinweisen auf Probleme finden sich die alten Bekannten “kann nicht auf SD-Karte installiert werden”, “die Widgets von TKWeek erscheinen bunt durcheinander gewürfelt im Menü” und “die App benötigt zu viel Speicher”, aber auch Unterstellungen wie “Seit ich die App installiert habe, bekomme ich Werbung”. (Selbstverständlich lädt TKWeek keine Werbung!)

Besonders schlimm ist die Berechtigungs-Paranoia. 1-Punkt-Bewertungen klingen oft so: “Warum muss die App Kontakte lesen? Verschickt bestimmt SPAM.” Oder “Achtung: App verschickt SPAM”. (TKWeek greift auf Kontakte zu, um Geburts- und Jahrestage anzuzeigen.) Man hat es zum Teil mit chronischen 1-Punkte-Gebern zu tun, die sich einfach einen Spaß daraus machen. Aber natürlich gibt es auch ganz normale Nutzer, die sich einfach Sorgen machen, was mit ihren Daten passiert. Denn – das muss man zugeben – es hat in der Vergangenheit viele Schlagzeilen in Bezug auf unberechtigten Datenabgriff gegeben. Leider hat das aktuell eine Welle des Misstrauens zur Folge. Praktisch jede App steht derzeit im Verdacht, etwas auszuspähen.

Google könnte in der Berechtigungsproblematik etwas Linderung verschaffen, indem sie das Manifest um die Möglichkeit erweitern, für angeforderte Berechtigungen eine Beschreibung anzugeben. Die könnte dann mit angezeigt werden.


This is a (slightly updated) repost of a piece I published on my blog Tommi’s Blog. I deleted the blog in the wake of the GDPR, so the original version is no longer available, or only through the WayBack Machine of the Internet Archive. Please note: code usually has not been updated, so language feature reflect the time the original post was written.